vonharold Nüvi Navigationsgerät
  Anleitung Farbänderung bei Garmin MapSource und Zumo 660 oder andere Navis
 
Letzte Aenderung: 14.01.2016

 
Farbänderung bei Garmin MapSource und Zumo 660

Quellen:
a) Beschreibung bei: www.schlabumfl.de/zumo/colorchange.htm
b) fertige TYP-Files bei: www.schlabumfl.de/zumo/zumo.htm oder http://www.vonharold.de.tl
(FID beachten und anpassen!)
c) Online-File-Editor für TYP-Datei: http://ati.land.cz/gps/typdecomp/editor.cgi
d) Anleitung f. File-Editor: www.schlabumfl.de/zumo/typedit.htm
e) Hinweise bei: http://www.naviboard.de/vb/showthrea...278#post316278

1. gewünschte TYP-Datei aus b) (z.B. Speedy955) mit File-Editor c) editieren,
dabei in der 2. Zeile Family-ID (FID) der verwendeten Karte (aktuell NT 2010.1) ggf. anpassen, weil sonst auf dem Zumo 660 keine Farbänderung erfolgt.
Ggf. noch Farbanpassungen vornehmen. Achtung! Der vom FileEditor generierte Dateiname (bei mir: M00001c1.typ) darf nicht verändert werden!

2. a: für MapSource 6.15.6: Geänderte/angepaßte TYP-Datei im Verzeichnis
C:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenGARMINMapsCity Navigator Europe NT 2010.gmap (Standardverzeichnis unter Windows XP)
bzw. unter Vista: C:ProgramDataGARMINMapsCity Navigator Europe NT 2010.gmap
speichern
2. b: Für MapSource 6.13.7: Wer diese Version verwenden möchte, muss vorher die Karte 2010 mit dem Programm MapSource Maps Compatibility anpassen. Der neue Kartensatz wird dabei im Verzeichnis C:GarminCity Navigator Europe NT 2010.1 abgelegt. Hier gibt es keine Datei Info.xml, deren Anpassung entfällt. Das neue Typ-File muss daher den gleichen Dateinamen haben wie das vorhandene. Also altes sichern und neues einfügen.

3. Einbindung der TYP-Datei in MapSource (MS) gem. a):
MS muß geschlossen sein!
Textdatei Info.xml hinsichtlich FID (bei NT 2010.1 = 449) und TYP (M00001c1.typ, siehe 1.; nicht: speedy955.typ)
(in a) farblich gekennzeichnet) editieren und in
C:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenGARMINMapsCity Navigator Europe NT 2010.gmap (gleiches Verzeichnis wie unter 2.!)
speichern (evtl. vorher alte Info.xml umbenennen und sichern!).

4. MS starten. U.U. wird geändertes Farbschema beim 1. Mal erst sichtbar nach komplettem Durchzoomen, wie bei a) beschrieben. Falls jetzt noch immer keine Änderung zu sehen ist, liegt der Fehler an der falschen FID oder einer falschen TYP-Datei (Schreibweise beachten!).

5. Zumo 660 an den PC anschließen und im Verzeichnis garmin die Datei gmapprom.img (ca. 1,7 GB ) auf PC sichern und dann löschen.

6. in MS mit der Kartenfunktion ganz Europa markieren und mit dem Button "An Gerät senden" an den Zumo 660 schicken; das Übertragen kann 2 Std. dauern!.
(Für einen ersten Test sollte man aus Zeitgründen nur einen Kartenausschnit markieren und senden, um nach kurzer Zeit mit diesem Kartenausschnitt das Ergebnis auf dem Zumo zu prüfen.)

7. Nach erfolgreicher Übertragung und Prüfung schließlich im Zumo-Gerätespeicher die übertragene gmapsupp.img in gmapprom.img umbenennen.

Tipp: Manche Farben werden auf dem Zumo recht blass wiedergegeben. Man kann daher ein Typ-File mit kräftigeren Farben erstellen, diese wirken dann in MS teils "überfärbt", sehen im Zumo aber gut aus. Mit dem kräftig gefärbten File dann die Karten an den Zumo senden. Für MApSource dann etwas blassere Farben nehmen, die auf dem PC-Bildschirm gut aussehen.

Autor:
alpiker alpiker ist gerade online
NaviBoard Mitglied
 




Kurzanleitung mit GmapTool kannst du einfach per usb zum zumo/Nüvi navigieren und direkt online das typefile austauschen




 
  Es waren schon seit November "2008" ====> 235097 Besucher (509778 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=